Nach Hernández-Verletzung: FC Bayern kritisiert Frankreich

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach der Verletzung von Verteidiger Lucas Hernández hat der FC Bayern München seine Kritik am französischen Fußball-Verband erneuert. Er sei „ein bisschen verärgert“ über den Umgang der französischen Nationalmannschaft mit der Thematik, sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Der Verteidiger hatte sich beim 3:2-Auswärtssieg in der Champions League gegen Olympiakos Piräus verletzt. Die Münchner sahen ein Mitwirken von Hernández im französischen Nationalteam nach dessen letzter Verletzungspause als zu hohes Risiko an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen