Nach Überfall vor Ikea-Filiale: Täter noch nicht gefasst

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Polizei fahndet weiter mit Hochdruck nach einem bewaffneten Mann, der in Frankfurt vor einem Möbelhaus einen Geldboten angeschossen haben soll. „Wir wissen zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht, wer der mutmaßliche Täter ist“, sagte ein Polizeisprecher. Die Polizei sucht seit Samstagvormittag nach dem Unbekannten. Er hatte den Geldboten der Ikea-Filiale im Stadtteil Nieder-Eschbach angegriffen, als der 56-Jährige mit einer Geldkassette in der Hand aus einem Seiteneingang kam.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen