Mutter und Kind an S-Bahnhof getötet - Mordprozess startet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Knapp ein halbes Jahr nach der tödlichen Attacke auf eine Frau und ihr Kleinkind an einem Hamburger S-Bahnhof muss sich von heute an ein 34-Jähriger vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann zweifachen Mord vor. Der Angeklagte aus dem westafrikanischen Niger soll seine Ex-Partnerin und seine einjährige Tochter am 12. April vor den Augen vieler wartender Fahrgäste mit einem Messer tödlich verletzt haben. Dem Angriff soll ein Sorgerechtsstreit vorausgegangen sein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen