Mordprozess im Fall Susanna hat begonnen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Vor dem Wiesbadener Landgericht hat der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder der 14-jährigen Susanna begonnen. Der 22-Jährige irakische Flüchtling hatte in Vernehmungen gestanden, Susanna getötet zu haben. Eine Vergewaltigung bestritt er. Der Auftakt der Verhandlung wurde von zahlreichen Kamerateams und Journalisten begleitet. Die Leiche von Susanna war in einem Wald gefunden worden. Wenige Tage später wurde der mutmaßliche Täter im Nordirak gefasst und von der Bundespolizei nach Deutschland zurückgebracht. Er hatte sich in seine Heimat abgesetzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen