Mord bei Freigang: BGH entscheidet über Strafe für Beamte

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Bundesgerichtshof entscheidet heute in Karlsruhe über die Revision von zwei Justizvollzugsbeamten gegen ihre Verurteilung wegen fahrlässiger Tötung. In dem Fall aus Rheinland-Pfalz geht es um einen Mann, der als Freigänger im offenen Vollzug mit einem Auto einen Menschen getötet hatte und wegen Mordes verurteilt wurde. Die Beamten, die den offenen Vollzug gewährt hatten, erhielten Bewährungsstrafen. Sowohl Verteidigung als auch Bundesanwaltschaft fordern eine Aufhebung der Urteile.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen