Mord an einem Mediziner - Täter kommt in Psychiatrie

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach einer tödlichen Messerattacke auf einen Mediziner in Offenburg kommt der mutmaßlich 27 Jahre alte Angreifer in die Psychiatrie. Er sei ohne Zweifel der Täter, urteilte das Landgericht Offenburg am Dienstag. Da er unter einer psychischen Krankheit und Wahnvorstellungen leide, sei er jedoch nicht schuldfähig. Die Tat hatte sich Mitte August vergangenen Jahres ereignet. Der 52 Jahre alte Allgemeinmediziner war in seiner Praxis mit zahlreichen Messerstichen getötet worden, zudem war eine Arzthelferin verletzt worden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen