Mord an 18-jähriger Maria auf Usedom: Lebenslange Haftstrafe

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Für den grausamen Mord an der 18-jährigen Maria aus Zinnowitz hat das Landgericht Stralsund für den 19 Jahre alten Haupttäter die Unterbringung im Maßregelvollzug in einer Psychiatrie angeordnet. Zusätzlich wurde er zu einer zwölfjährigen Jugendhaftstrafe verurteilt. Der andere Täter, ein 21-Jähriger, erhielt eine lebenslange Haftstrafe. Bei ihm stellte das Gericht die besondere Schwere der Schuld fest. Eine vorzeitige Haftentlassung ist damit so gut wie ausgeschlossen. Laut Anklage wollten sie einen Menschen sterben sehen. Ihr Opfer war im dritten Monat schwanger.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen