Ministerium in Peking: Tote im Lkw-Anhänger kommen aus China

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die in einem Lastwagen-Anhänger in England entdeckten 39 Toten stammen aus China. Das bestätigte das chinesische Außenministerium in Peking nach Angaben des Staatsfernsehens. Bei den Toten handelt es sich der britischen Polizei zufolge um 31 Männer und acht Frauen. Kinder seien nicht darunter. Eine junge Frau sei zuvor irrtümlich für einen Teenager gehalten worden. Die Leichen waren in der Nacht zum Mittwoch im Laderaum gefunden worden. Die Umstände deuteten stark darauf hin, dass es sich bei den Opfern um ins Land geschleuste Migranten handelt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen