Mindestens 47 Tote bei Busunglück in Indien

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem schweren Busunglück in Indien sind mindestens 47 Menschen ums Leben gekommen. Der überfüllte Bus war von der Straße abgekommen und in eine Schlucht gestürzt. In dem Bus war Platz für 28 Menschen, an Bord waren jedoch 58. Der Busfahrer sei unter den Toten. „Alle Toten sind nun geborgen“, sagte ein Polizeisprecher. Elf Menschen seien verletzt worden, einige von ihnen schwer. Die meisten Opfer stammten aus der Region. Die Ursache des Unglücks sei noch nicht klar, Zeugen zufolge habe der Fahrer in einer Kurve die Kontrolle über den Bus verloren, so die Polizei.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen