Millionen bejubeln traditionelle Thanksgiving-Parade

Deutsche Presse-Agentur

Mit Musik, Stars und Riesen-Ballons sowie Zehntausenden jubelnden Zuschauern am Straßenrand ist heute wieder die traditionelle Thanksgiving-Parade durch die Straßen von New York gezogen.

Bei strahlendem Sonnenschein schwebten bei dem Spektakel unter anderem Helium-Ballons in Form von Snoopy, Spongebob, einem Schlumpf, Chase von „Paw Patrol“ und einem „Baby Shark“ am Central Park entlang und durch die Straßenschluchten Manhattans in Midtown.

Begleitet wird die Parade jedes Jahr von Orchestern, vielen Festwagen und einem Großaufgebot der Polizei. Insgesamt nahmen dieses Jahr rund 6500 Tänzer, Fahnenträger, Musiker und Verkleidete teil, sowie Stars wie Ziggy Marley, Joss Stone, Gloria Estefan und Jordin Sparks. Millionen Menschen verfolgten das Spektakel am Straßenrand oder vor dem Fernseher. Die Parade, die von der Kaufhauskette Macy's veranstaltet wird, fand bereits zum 96. Mal statt. Bereits am Vorabend hatten Tausende Menschen das traditionelle Aufblasen der Ballons bestaunt.

© dpa-infocom, dpa:221124-99-651828/5

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie