Mieter soll mit Lampenständer Vermieter erschlagen haben

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit einem Lampenständer soll ein Mieter in Rheinland-Pfalz seinen Vermieter erschlagen haben. Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt nach Mitteilung gegen den 67-Jährigen wegen mutmaßlichen Totschlags. Der Deutsche soll am vergangenen Dienstag in Westerburg im Streit seinem Vermieter mit dem Lampenständer gegen Kopf und Oberkörper geschlagen haben. Das Opfer starb noch am Tatort. Die Polizei nahm den 67-Jährigen kurz darauf fest. Er kam in Untersuchungshaft. Motiv und Hintergründe sind laut Staatsanwaltschaft noch unklar. Die Ermittler wollen Zeugen befragen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen