Microsoft will sich weiterhin mit Yahoo! verbünden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der weltgrößte Software-Konzern Microsoft setzt im Wettlauf mit dem Suchmaschinen-Riesen Google weiterhin auf eine Kooperation mit dem Internet-Konzern Yahoo!.

Microsoft suche nach einem Weg, die Ressourcen mit Yahoo! zu bündeln, sagte Konzernchef Steve Ballmer am Dienstag laut der Finanznachrichtenagentur Bloomberg vor Analysten in New York. Dies bedeute aber keinen Kauf von Yahoo!, betonte Ballmer später.

Microsoft war im vergangenen Jahr mehrfach mit milliardenschweren Angeboten zur Übernahme von Yahoo! oder zu einem Teilkauf nur des Suchmascheninen-Geschäfts gescheitert. Die seit sechs Wochen amtierende neue Yahoo!-Chefin Carol Bartz prüft gerade die weitere Strategie von Yahoo! auf diesem Feld.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen