Michael Jacksons „Thriller“ als Musical

Lesedauer: 3 Min
Deutsche Presse-Agentur

Michael Jacksons Rekordalbum „Thriller“ soll als Broadway-Musical auf die Bühne kommen.

Die Nederlander Organisation, die neun Häuser auf der weltberühmten Theatermeile in New York betreibt, hat die Rechte an der Musical-Produktion erworben, wie Firmenchef James Nederlander am Montag in New York mitteilte. „Ich liebe die Idee, aus "Thriller" ein Musical zu machen“, erklärte er laut Medienberichten.

Die 1982 erschienene Platte des einstigen „King of Pop“ ist mit rund 60 Millionen verkauften Exemplaren das erfolgreichste Musikalbum der Welt. Die Handlung des Musicals soll sich nach Angaben der Internetseite broadwayworld.com an dem gleichnamigen Kultvideo orientieren, das Jackson ein Jahr später auf den Markt brachte. In der Horrorfilm-Parodie spielt der Popstar einen Werwolf, der ein junges Liebespaar in Angst und Schrecken versetzt.

Jacksons Sprecher Tohme Tohme sagt nach Angaben des Internetdienstes E!Online, der Künstler werde in jeden Schritt des kreativen Prozesses eingebunden. Er wolle sowohl Titel von „Thriller“ wie auch von seinem Multi-Platin-Album „Off the Wall“ (1979) zur Verfügung stellen. „Die Nederlanders und Michael Jackson stehen für Live-Theater und musikalische Klasse - also lasst die Musik beginnen“, sagte Tohme.

Michael Jackson (50), einst einer der erfolgreichsten Musiker der Welt, ist seit seinem spektakulären Freispruch vom Vorwurf des Kindermissbrauchs 2005 weitgehend aus der Öffentlichkeit verschwunden. Erst vergangenen Monat hatte er Gerüchte dementieren lassen, er leide an einer schweren Krankheit und brauche eine Lungentransplantation. „Er schließt gerade mit einer großen Entertainmentfirma Verhandlungen über eine Welttournee und eine Serie von Sonderauftritten ab“, sagte sein Sprecher damals.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen