Mesut Özil heiratet seine Verlobte in Istanbul

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Trauung am Bosporus: Eine Feier zum Sonnenuntergang am Wasser, auf einer Bühne mit wehenden Schleiern - so romantisch haben gestern Fußball-Weltmeister Mesut Özil und seine Verlobte Amine Gülse geheiratet. Das Paar und seine Gäste feierten in einem Luxushotel in Istanbul. Wer zur Hochzeit geladen war, blieb zunächst unklar - bis auf den wohl bekanntesten und umstrittensten Gast. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan blieb zwar offenbar nur kurz - die Zeit reichte aber wohl aus, um Trauzeuge zu sein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen