Merkel zu CO2-Reduktion: Gewaltige Anstrengungen nötig

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit Blick auf eine Reduzierung des klimaschädlichen Kohlendioxid-Ausstoßes von einem Weg „mit gewaltigen Anstrengungen“ gesprochen. Für das Ziel, bis 2030 mehr als die Hälfte der CO2-Emissionen des Jahres 1990 zu reduzieren, sei „noch eine Vielzahl von weiteren Schritten notwendig“, sagte Merkel in ihrem wöchentlichen Podcast. Deutschland will seinen Treibhausgas-Ausstoß bis 2030 um 55 Prozent senken, bis 2050 um 80 bis 95 Prozent.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen