Merkel sieht CSU-Forderungen im Asylstreit als erfüllt an

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Kurz vor der Entscheidung im Asylstreit der Union sieht Bundeskanzlerin Angela Merkel die Forderungen der CSU durch die Ergebnisse des EU-Gipfels erfüllt. Das sei mehr als wirkungsgleich, sagte Merkel in Brüssel. Sie griff damit eine Schlüsselformulierung von Innenminister und CSU-Chef Horst Seehofer auf. Die Staats-und Regierungschefs hatten sich auf eine verschärfte Migrationspolitik geeinigt. Deutschland schloss außerdem mit Griechenland und Spanien am Rande des Gipfels eine politische Vereinbarung über die Rückführung von Migranten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen