Merkel: Ehrenamt wichtig für gesellschaftlichen Zusammenhalt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat das Ehrenamt als wichtigen „Teil unseres gesellschaftlichen Zusammenhalts“ bezeichnet. Gleichzeitig dankt sie allen, die sich ehrenamtlich engagieren. Über 30 Millionen Menschen seien in Deutschland ehrenamtlich aktiv und setzten ihre Freizeit für andere ein - etwa in der Freiwilligen Feuerwehr, im Sportverein oder bei der Hilfe für kranke oder ältere Menschen. „Das ist alles andere als selbstverständlich, bereichert unsere Gesellschaft, aber und auch diejenigen, die ehrenamtlich tätig sind“, sagte die CDU-Politikerin in ihrem Podcast.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen