Merkel befürwortet Debatte im Bundestag für mehr Organspenden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Kanzlerin Angela Merkel befürwortet angesichts niedriger Organspendezahlen in Deutschland eine grundlegende Debatte über Neuregelungen des Entscheidungsverfahrens. Sie finde es richtig, dass eine solche Debatte im Bundestag geführt werde, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. Angaben zur Position der Kanzlerin machte er nicht. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hatte sich zuvor für eine Neuregelung ausgesprochen - eine doppelte Widerspruchslösung. Demnach würde zunächst jeder als Organspender gelten, es sei denn, er oder Angehörige widersprechen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen