McCain auf Marineakademie beigesetzt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Acht Tage nach seinem Tod ist der international geachtete US-Senator John McCain auf der Marineakademie in Annapolis im US-Staat Maryland beigesetzt worden. Zu Ehren McCains überflog eine Formation von vier F-18-Kampfflugzeugen die Marineakademie. McCain war als Marineflieger während des Vietnamkrieges abgeschossen von den Vietcong gefoltert worden. Er verbrachte fünf Jahre in Kriegsgefangenschaft. McCains Grab liegt neben dem seines 2014 gestorbenen Freundes, Admiral Chuck Larson. McCain und Larson hatten 1958 gemeinsam die Marineakademie absolviert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen