May zu neuer Brexit-Runde in Brüssel

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Bemühen um einen geordneten Brexit Ende März hat die britische Premierministerin Theresa May EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in Brüssel getroffen. Nach britischen Angaben hat die Regierungschefin jedoch vor allem Forderungen im Gepäck, die die Europäische Union bereits kategorisch abgelehnt hat. Die Erwartungen an Mays Brüsseler Gespräche mit Juncker und später auch mit EU-Ratschef Donald Tusk und Vertretern des EU-Parlaments waren deshalb gering.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen