Manuel Cortez mit Corona-Infektion im Krankenhaus

Manuel Cortez
Manuel Cortez ist wegen einer Corona-Infektion im Krankenhaus. (Foto: Gerald Matzka / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der deutsch-portugiesische Schauspieler Manuel Cortez („SOKO Wien“, „Schrankalarm“) ist wegen einer Corona-Infektion im Krankenhaus. Das teilte der 42-Jährige am Sonntag auf Instagram mit.

In der Story sprach Cortez vom Krankenhausbett aus über seine zunächst milde Erkrankung: „Mein Corona-Verlauf war erst sehr entspannt und dann habe ich immer höheres Fieber gekriegt.“

Irgendwann habe er nur noch schwer atmen können und sei ins Krankenhaus gekommen. „Ich habe eine Lungenschädigung und kriege Sauerstoff“, so der Schauspieler, der in dem Video mit einem Schlauch in der Nase zu sehen ist. Er müsse nun noch ein, zwei Tage bleiben.

Cortez appellierte an seine Fans: „Lasst euch impfen, Leute!“ Er verstehe jetzt, warum Corona diese Gefährlichkeit habe. „Ich hatte schon viele Grippen im Leben, aber ich war noch nie so krank“, so der Schauspieler, der auch als Sänger, Fotograf sowie Regisseur arbeitet.

Bereits vor einer Woche hatte Cortez seine Corona-Erkrankung auf der sozialen Plattform öffentlich gemacht. Damals schien der Verlauf noch mild zu sein.

© dpa-infocom, dpa:210531-99-805672/3

Instagram-Profil von Manuel Cortez

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

 Der Verein „Bürger helfen Bürgern“ ist sauer: 30 von 100 Impfwilligen nehmen ihren Termin im Impfzentrum Hohentengen nicht wahr

Impfwillige lassen ihre Termine sausen

Die Ehrenamtlichen des Bad Saulgauer Vereins „Bürger helfen Bürgern“ opfern seit Wochen ihre Freizeit, um Impftermine für Bad Saulgauerinnen und Bad Saulgauer für das Kreisimpfzentrum in Hohentengen zu vereinbaren. Doch kürzlich hat die Vorsitzende Elisabeth Gruber aus dem Impfzentrum eine Rückmeldung erhalten, die sie zornig macht: Ein Drittel der Impflinge erschien nicht zum Termin.

Der Verein „Bürger helfen Bürgern“ registriert die Impfwilligen aus Bad Saulgau, teilt ihnen per E-Mail die Termine und den Impfstoff mit und schickt ...

Vermisstenfahndung: Die Polizei sucht diesen Mann

Seit Donnerstagabend wird der 44-jährige Heiko Rebenstorf vermisst. Polizei und Angehörige befürchten, dass ihm etwas zugestoßen sein könnte oder er sich in einer hilflosen Lage befindet.

Heiko Rebenstorf befand sich aktuell auf einem Krankenhausaufenthalt in Bad Saulgau. Dort wurde er am Donnerstag zuletzt gegen 11 Uhr gesehen, als er mit seinem grauen Audi A4 Avant (Baujahr 1996) wegfuhr.

Vermutlich dürfte er zwischenzeitlich seine Wohnanschrift in Dornstadt (Alb-Donau-Kreis) aufgesucht haben.

Fußball EM - Portugal - Deutschland

Corona-Newsblog: Gesundheitsminister kritisiert Masken-Ignoranz im Münchner Stadion

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 4.700 (499.386 Gesamt - ca. 484.500 Genesene - 10.159 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.159 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 12,7 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 28.600 (3.721.

Mehr Themen