Mann mit Bombe im Polizeipräsidium Konstanz festgenommen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit einer selbst gebastelten Rohrbombe, die mit Schwarzpulver und Nägeln gefüllt war, ist ein Mann im Polizeipräsidium von Konstanz festgenommen worden. Ersten Ermittlungen zufolge war der 39 Jahre alte Mann in der Vergangenheit schon öfter in psychiatrischer Behandlung. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten, betrat der Mann am Mittag das Präsidium, legte eine Plastiktüte auf einen Tisch und sagte, darin befinde sich eine Rohrbombe. Während Beamte den Mann sofort festnahmen, wurde der Eingangsbereich sowie angrenzende Räume umgehend geräumt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen