Mann läuft in brennendes Haus und rettet zwei alte Leute

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein 30 Jahre alter Mann hat in Sachsen-Anhalt zwei Senioren aus einem brennenden Haus gerettet. Der 30-Jährige bemerkte am frühen Morgen ein Feuer in dem Gebäude im Ort Hohe Börde bei Magdeburg und alarmierte die Feuerwehr. Anschließend lief er in das Einfamilienhaus, das bereits in voller Ausdehnung brannte. Er rettete die 78 und 85 Jahre alten Eigentümer ins Freie. Die Senioren wurden mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte vermutlich ein brennendes Kabel den Brand ausgelöst.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen