Manipulation der Meinung: Warum wir anfällig für Populismus sind

Lesedauer: 4 Min
Schwäbische Zeitung

Im Psychologie-Podcast "Lebenssache" seziert Lukas Bruns, Betriebswirt und Wirtschaftspsychologe, das Phänomen "Populismus".

Dazu hat er sich Verstärkung aus der hausinternen Podcast-Prominenz der Schwäbischen Zeitung geholt. Mit Sebastian Heinrich hat er einen der Macher des Politik-Podcasts "Steile These" im Studio zu Gast.

Eine gute Wahl, wie man im Podcast hören wird. Denn Populismus lässt sich keinesfalls nur auf die Politik beschränken, allerdings steht er hier im aktuellen Kontext des Rechtspopulismus besonders im Fokus.

Wörter und Meinungen haben immer eine Bedeutung. Aber vielleicht ändert sich diese, wenn nur an bestimmten Schrauben gedreht wird?

Ist Populismus also eine Gefahr oder doch nur ein Modebegriff der aktuellen politischen Debatte? Und warum sind wir Menschen so anfällig für Populismus? - Lukas Bruns und Sebastian Heinrich finden Antworten.

Am Ohr der Zeit: Podcasts der Schwäbischen Zeitung

Das Besondere an Podcasts ist, dass man sie auch hören kann, wenn man keinen Computer in der Nähe hat oder keine dauerhafte Internetverbindung zur Verfügung steht.

Welche Möglichkeiten es gibt, die kostenlosen Audioformate zu hören, hat Schwäbische.de in einem Video erklärt:

Podcasts hören - so einfach geht's
Podcasts sind Audioformate, in denen Redakteure und Medienmacher von Schwäbische.de miteinander oder mit Gästen über Politik, Gesellschaft, Fußball und Psychologie sprechen. Wie man die kostenlosen Formate aufs Handy bekommt und überall hin mitnehmen kann, zeigt unser Video.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen