Manga-Wettbewerb auf der Leipziger Buchmesse

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Tausende aufwendig als japanische Comic-Helden verkleidete Jugendliche sind zur Leipziger Buchmesse geströmt. Am dritten Tag der Bücherschau treffen sie sich zum „Cosplay“, einem Wettstreit um die schönsten Kostüme.

Die Züge und Straßenbahnen zur Messe waren schon am frühen Morgen mit den schrill gekleideten Schülern überfüllt. Auf der Buchmesse wird am Samstag auch der Manga-Talente Preis 2009 für Nachwuchszeichner vergeben. Zudem ist die japanische Zeichnerin Matsuri Hino, Schöpferin von „Vampire Knight“, zu Signierstunden angereist.

Buchmessebesucher, die keine Manga-Fans sind, können etwa Lesungen von Wolf Biermann, Reiner Calmund, Friedrich Schorlemmer und Wiglaf Droste verfolgen. Am Abend locken ein Kroatien-Special und die „LitPop“-Party mit Lesungen im Leipziger Rathaus. Die Organisatoren der Messe hatten zur Halbzeit am Freitag eine erfreuliche Bilanz gezogen: Es kamen elf Prozent mehr Besucher als an den ersten beiden Messetagen 2008. Die Frühjahrs-Schau der Bücher dauert noch bis Sonntag. Auf ihr präsentieren 2000 Verlage ihre Neuerscheinungen.

www.leipziger-buchmesse.de

www.libreka.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen