Malerei und Skulpturen von Zhang Huan in Moskau

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Masken aus Tierfellen, Holztüren von abgerissenen Häusern armer chinesischer Bauern und ein Esel auf einer Leiter - Moskaus Gallery One widmet dem chinesischen Künstler Zhang Huan eine große Einzelausstellung.

Einst sorgte der 1965 geborene Künstler in New York mit Performances für Aufsehen, bei den in Moskau gezeigten Arbeiten besinne er sich auf traditionelle Materialen wie Asche, Holzkohle und Tinte sowie Tierhäute, sagte eine Museumssprecherin. Ein Höhepunkt der bis 17. Januar gezeigten Schau ist eine mit feinen Schnitzereien und Malerei gestaltete Tür aus Holzbrettern, die Zhang Huan von enteigneten Chinesen erhält und zu politischen Kunstwerken macht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen