Malaysias Ex-Regierungschef festgenommen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Malaysias kürzlich abgewählter Regierungschef Najib Razak ist in Zusammenhang mit einem Milliardenskandal festgenommen worden. Dies bestätigte die mit dem sogenannten 1MDB-Skandal befasste Antikorruptionseinheit. Der Ex-Premier soll an diesem Mittwoch vor Gericht erscheinen. Es geht um Gelder aus dem 2009 von Najib aufgelegten Regierungsfonds 1MDB, der die Wirtschaft fördern sollte. Aus dem Fonds sollen mehr als 4,5 Milliarden Dollar abgezweigt worden sein. Etwa 700 Millionen Dollar wurden auf einem privaten Bankkonto Najibs entdeckt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen