Maduro setzt auf Armee - Guaidó ruft Zivilisten zu Kasernen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Machtkampf in Venezuela hat Präsident Nicolás Maduro die Streitkräfte zur Verteidigungsbereitschaft gegen eine „imperialistische Konspiration“ aufgerufen. Er besuchte ein Manöver, an dem 5000 Soldaten teilnahmen. Bei einem gescheiterten Militäraufstand hatten sich am Dienstag einige Uniformierte dem selbsternannten Interimspräsidenten Juan Guaidó angeschlossen. Guaidó rief jetzt die Bevölkerung auf, zu Kasernen und Stützpunkten der Armee zu marschieren, um die Militärs zum Seitenwechsel zu bewegen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen