Maas betont deutsche Verantwortung in der Welt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der neue Außenminister Heiko Maas hat in seiner Antrittsrede die wachsende Verantwortung Deutschlands in der Welt betont. Zwar brauche niemand eine deutsche Außenpolitik, die sich selbst überschätze, sagte der SPD-Politiker bei der Amtsübergabe vor Hunderten Mitarbeitern des Auswärtigen Amts. „Aber ebenso falsch, und in dieser Weltlage womöglich noch gefährlicher, ist eine Außenpolitik, die sich wegduckt.“ Zu seinen vorrangigen Aufgaben zählte Maas die Stärkung des Zusammenhalts in der EU.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen