Müller kritisiert US-Ausstieg aus Pariser Klimaabkommen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Entwicklungsminister Gerd Müller hat den formalen Rückzug der USA aus dem Pariser Klimaabkommen als Rückschritt bezeichnet. „Gerade die Industriestaaten, die hauptsächlich zum Klimawandel beitragen, haben eine besondere Verantwortung“, sagte der CSU-Politiker in Berlin. Positiv sei, dass viele US-Bundesstaaten, Städte, Gemeinden und auch Unternehmen in den USA weiterhin die Ziele des Abkommens verfolgten. Aber insgesamt kämen die Staaten weltweit zu langsam voran - nur sieben Staaten seien auf Kurs, die Ziele des Abkommens zu erfüllen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen