Lyon: Noch drei Verletzte nach Explosion in Klinik

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach der Explosion in Lyon werden noch drei Verletzte in einem Krankenhaus behandelt. Das teilte der Bürgermeister der französischen Stadt mit. Die Menschen hätten einen Schock erlitten und könnten die Klinik bald verlassen. Bei der Explosion im Zentrum von Lyon waren gestern Abend mindestens 13 Menschen verletzt worden. Anti-Terror-Spezialisten ermitteln. Laut französischem Innenministerium explodierte ein Beutel oder Koffer, der einen Sprengsatz mit Schrauben enthalten haben soll. Die Polizei fahndet nach einem Tatverdächtigen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen