Lufthansa streicht acht Verbindungen wegen Warnstreiks

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Lufthansa muss wegen des Warnstreiks des Sicherheitspersonals an den Berliner Flughäfen am Montagmorgen acht Verbindungen ausfallen lassen. Betroffen seien jeweils vier Flüge zwischen Berlin-Tegel und Frankfurt sowie Berlin-Tegel und München, teilte die Airline mit. Die 850 betroffenen Passagiere könnten ihre Tickets zur Fahrt mit der Bahn einsetzen, hieß es. Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten der Sicherheitsfirmen in Tegel und Schönefeld zu einem Ausstand von 5.00 Uhr bis 8.45 Uhr aufgerufen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen