Lisa Brennauer fährt zu EM-Gold in der 3000-Meter-Verfolgung

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Lisa Brennauer hat bei den Europameisterschaften der Bahnradsportler in Glasgow überraschend die Goldmedaille in der 3000-Meter-Einerverfolgung gewonnen. Im Finale bezwang die 30-Jährige aus Durach in deutscher Rekordzeit von 3:26,879 Minuten die Britin Katie Archibald deutlich. Mit Qualifikations-Bestzeit und deutschem Rekord von 3:28,152 Minuten war die frühere Zeitfahr-Weltmeisterin auf der Straße am Morgen in den Endkampf um Gold eingezogen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen