Linksfraktion fordert Deckel für Bodenpreise

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Linksfraktion im Bundestag will den Bau bezahlbarer Wohnungen mit einem Bodenpreisdeckel fördern. „Um den Mietenwahnsinn zu stoppen braucht es eine andere Bodenpolitik“, sagte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Caren Lay. „Schon allein weil Boden nicht vermehrbar ist, funktioniert die Logik von Angebot und Nachfrage hier nicht“, heißt es in einem kürzlich von der Fraktion beschlossenen 10-Punkte-Papier. Überhöhte Preise verhinderten vielerorts den Bau bezahlbarer Wohnungen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen