Links-Nationalist López Obrador führt bei Wahl in Mexiko

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Links-Nationalist Andrés Manuel López Obrador liegt ersten Umfragen zufolge bei der Präsidentenwahl in Mexiko deutlich vorne. Demnach stimmten für den 64-Jährigen der Partei Morena bei der Wahl am Sonntag 49 Prozent der Wähler, wie die Wirtschaftszeitung „El Financiero“ nach Schließung der Wahllokale mitteilte. PAN-Kandidat Ricardo Anaya kam demnach auf 27 Prozent, der Kandidat der amtierenden Regierungspartei PRI, José Antonio Meade, erreichte 22 Prozent. Meade gestand seine Niederlage ein. Rund 89 Millionen Menschen waren wahlberechtigt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen