Lindsay Lohan vor Gericht

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im kalifornischen Beverly Hills hat am Montag die mit Spannung erwartete Anhörung von Filmstar Lindsay Lohan (22) begonnen.

Allerdings wollte die bereits vorbestrafte Schauspielerin nicht selbst vor Richterin Marsha Revel erscheinen, sondern sich von ihrer Anwältin vertreten lassen. Revel hatte am Freitag einen Haftbefehl gegen Lohan erlassen.

Der Grund für den richterlichen Erlass wurde zunächst nicht bekannt. Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft erklärte jedoch, der Haftbefehl habe mit Lohans dreijähriger Bewährungsstrafe zu tun. Der ehemalige Teenie-Star hatte 2007 im Rausch ihren Mercedes an einen Baum gefahren und war zu einem Tag Gefängnis und Bewährung bis Mai 2010 verurteilt worden.

Ihre Anwältin, Shawn Chapman Holley, nannte den Haftbefehl „ein Missverständnis“ und beteuerte, dass „Ms. Lohan alle Bedingungen ihrer Bewährung und alle Anweisungen des Gerichts erfüllt“ habe.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen