Lindner: Kemmerich-Rücktritt nicht auf Druck der Kanzlerin

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Thüringer Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich nach Angaben von FDP-Chef Christian Lindner nicht zum Rücktritt gedrängt. „Sie hat keinerlei Druck ausgeübt“, betonte Lindner vor einer Klausur der FDP-Bundestagsfraktion in Berlin. Der Rücktritt sei richtig gewesen - Kemmerich habe seine Ankündigung nur deshalb nicht sofort wahrgemacht, weil Staatskanzlei und Landtagsverwaltung in Thüringen noch Rechtsfragen klären wollten.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen