Libyens Regierung verkündet Gegenoffensive gegen Haftar

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Anhänger der international anerkannten Regierung in Libyen haben eine Gegenoffensive gegen die Truppen des einflussreichen Generals Chalifa Haftar verkündet. Die Operation „Vulkan des Zorns“ habe das Ziel, alle libyschen Städte von illegalen Kräften zu „säubern“, erklärte der Militärsprecher der Regierungsanhänger, Mohammed Kanunu. Haftars Truppen erklärten, sie hätten in Vororten von Tripolis Luftangriffe gegen „bewaffnete Milizen“ geflogen. Sie versuchen seit Donnerstag, auf die Hauptstadt vorzurücken, wo auch die international anerkannte Regierung sitzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen