Leverkusen schlägt Zürich und erreicht K.o.-Runde

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bayer Leverkusen hat sich vorzeitig für die K.o.-Runde der Fußball-Europa-League qualifiziert. Das Team von Trainer Heiko Herrlich setzte sich gegen den FC Zürich durch und hat mindestens Platz zwei in Gruppe A sicher. In einem größtenteils unspektakulären Spiel erzielte Tin Jedvaj in der 60. Minute das Tor des Abends für die Rheinländer. In der Gruppe, in der auch Ludogorez Rasgrad und AEK Larnaka spielen, haben Leverkusen und der Schweizer Pokalsieger Zürich nun neun Punkte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen