Letzter Tag der Automesse IAA in Frankfurt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Automesse IAA in Frankfurt öffnet heute zum letzten Mal in diesem Jahr ihre Tore. Schon jetzt ist klar, dass am Ende ein kräftiges Minus bei den Besucherzahlen stehen wird. Der Verband der Automobilindustrie als Veranstalter rechnet zwar mit deutlich mehr als einer halben Million Besuchern. Bei der vorigen IAA-Auflage vor zwei Jahren jedoch waren es noch 810 000. Wichtige Hersteller aus Japan, den USA, Frankreich und Italien waren der Branchenschau in diesem Jahr ferngeblieben. Die Debatte über den Klimaschutz setzt Hersteller und Zulieferer zusätzlich unter Druck.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen