„Let's Dance“ ohne Ekaterina Leonova

Lesedauer: 2 Min
Ekaterina Leonova
Die russische Profi-Tanzpartnerin Ekaterina Leonova ist nicht mehr bei der RTL-Tanzshow „Let's Dance“ dabei. (Foto: Georg Wendt / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Publikumsliebling Ekaterina Leonova ist bei der neuen Staffel der RTL-Show „Let's Dance“ nicht mehr dabei. „Wir möchten in diesem Jahr auch gerne neuen Profis die Teilnahme bei "Let’s Dance" ermöglichen“, teilte ein Sprecher des Privatsenders am Mittwoch in Köln mit.

Dreimal in Folge hat die russische Profitänzerin ihren jeweiligen Partner zum Sieg begleitet. Zuletzt war im vorigen Jahr der Ex-Handballprofi Pascal Hens mit ihr auf dem Parkett am Ende der „Dancing Star“. Ingolf Lück und Gil Ofarim waren es in den Jahren zuvor gewesen. Die 32-Jährige arbeitet seit September in der Online-Redaktion von RTL „als Zahlen-Expertin“, so der Sender.

Ekaterina ist nicht die Einzige, die bei der kommenden 13. Staffel nicht mehr dabei sein wird. Auch Katja Kalugina (25) und Evgeny Vinokurov (29) werden nicht mehr mit Prominenten über die Tanzfläche fegen. Der RTL-Sprecher erläuterte, es gebe jedes Jahr kleine Veränderungen in den Reihen der Profitänzerinnen und -tänzer. Voriges Jahr hätten darüber hinaus acht statt wie üblich sieben weibliche Profis mitgetanzt.

Ekaterina wird mit ihrem letztjährigen Tanzpartner Pascal Hens bei der Kennenlern-Show am 21. Februar noch einmal ihren gemeinsamen Lieblingstanz präsentieren, wie RTL ankündigte. Wer sie noch einmal in der vergangenen Staffel sehen will, findet die alten Folgen bei der Online-Plattform TVnow.

"Let's Dance" bei TVnow

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen