Lerif Randts neuer Roman „Allegro Pastell“

plus
Lesedauer: 6 Min
Leif Randt
Leif Randt ist mit seinem Roman „Allegro Pastell“ für den Leipziger Buchpreis 2020 nominiert. (Foto: Zuzanna Kaluzna / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
Sebastian Fischer

Leif Randts Texte werden für ihre Abgeklärtheit gelobt. Auch sein neuer Beziehungsroman aus der Wohlstandsgesellschaft ist sehr unaufgeregt - und hat sich für den Leipziger Buchpreis empfohlen.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen