Laschet zu Unfall in Südtirol: Meisten Opfer kommen aus NRW

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die meisten Todesopfer des schweren Verkehrsunfalls in Südtirol stammen nach derzeitigen Erkenntnissen aus Nordrhein-Westfalen. Das hat Ministerpräsident Armin Laschet über Twitter bekannt gegeben. Dieses schreckliche Unglück mache ihn fassungslos und unendlich traurig, teilte er mit. Den Opfern und ihren Familien gelte die tiefe Anteilnahme der Landesregierung. Ein Auto war vergangene Nacht in Luttach in eine deutsche Reisegruppe gefahren und hatte sechs junge Menschen getötet. Viele andere wurden verletzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen