Las Vegas gedenkt der Opfer von Massaker vor einem Jahr

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit einer bewegenden Zeremonie haben Hunderte Menschen in Las Vegas der Opfer des Massakers vor einem Jahr gedacht. Sie versammelten sich in einem Amphitheater in der US-Stadt und erinnerten an die 58 Menschen, die der 64 Jahre alte Stephen Paddock am 1. Oktober 2017 von einem Hotelzimmer aus getötet hatte. Bei der Zeremonie zu Sonnenaufgang wurden 58 Tauben freigelassen - eine für jedes Opfer. Das Motiv Paddocks ist nach wie vor unklar. Die Polizei hat ihre Ermittlungen im August abgeschlossen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen