Lage am Frankfurter Flughafen normalisiert sich

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach einem falschen Sprengstoffalarm beruhigt sich die Lage am Frankfurter Flughafen wieder. Es brauche aber noch Zeit, bis alles wieder normal laufe, so ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport. Der falsche Alarm hatte am frühen Nachmittag bei einer Passagierkontrolle große Teile des Airports für mehrere Stunden lahm gelegt. Zwei Sicherheitsbereiche wurden geräumt, das Boarding gestoppt. Eine Mitarbeiterin hatte eine französische Familie passieren lassen, obwohl der Sprengstofftest angeschlagen hatte. Rund 60 Flüge und 13.000 Passagiere waren betroffen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen