Kunden stecken immer mehr Geld in Versicherungen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Deutschen haben im vergangenen Jahr unerwartet viel Geld in Versicherungen gesteckt. Die Beitragseinnahmen der deutschen Versicherer stiegen um fast 7 Prozent auf die Rekordsumme von 216 Milliarden Euro. Das teilte der Branchenverband GDV in Berlin mit. Verbandspräsident Wolfgang Weiler sagte, überrascht habe vor allem die Lebensversicherung. In der wichtigsten Sparte der Branche wuchsen die Beiträge um mehr als 11 Prozent auf 102 Milliarden Euro. Weiler sprach von einem Vertrauensbeweis.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen