Kroatien bestimmt in Stichwahl Präsidenten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Rund 3,9 Millionen Bürger sind in Kroatien dazu aufgerufen, in einer Stichwahl den Präsidenten zu bestimmen. Letzten Umfragen zufolge liegt der Sozialdemokrat Zoran Milanovic knapp vor der konservativen Amtsinhaberin Kolinda Grabar-Kitarovic. Bereits in der ersten Runde errang Milanovic mehr Stimmen als die Präsidentin. Sie kann jedoch mit der Unterstützung eines Teils der Wähler des Rechtspopulisten Miroslav Skoro rechnen, der in der ersten Runde als Drittplatzierter ausschied. Mit Ergebnissen wird am späten Abend gerechnet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen