„Kriminalist“ Christian Berkel besiegt die Konkurrenz

Lesedauer: 2 Min
Der Kriminalist
ZDF-Serie „Der Kriminalist“ mit Christian Berkel hat sich bei den Einschaltquoten erneut gegen die Konkurrenz durchgesetzt. (Foto: Britta Pedersen/zb/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die ZDF-Krimiserie „Der Kriminalist“ mit Christian Berkel ist am Freitag erneut der Quotensieger im deutschen Fernsehen gewesen. Im Schnitt verfolgten 4,11 Millionen Menschen die dritte Folge der 14. Staffel mit dem Titel „Der Fall Bruno Schumann“ (14,1 Prozent Marktanteil).

Die „SOKO Leipzig“ kam im Anschluss auf 4,23 Millionen (14,6 Prozent). Im Ersten sahen die ARD-Komödie „Bingo im Kopf“ 3,38 Millionen Menschen (11,6 Prozent).

Mit der Sportshow „Ninja Warrior Germany“ und 2,36 Millionen Zuschauern kam RTL auf Platz drei (8,6 Prozent). 1,58 Millionen schauten sich die Sci-Fi-Saga „Star Wars: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ auf ProSieben an (5,7 Prozent). Die Sat.1-Show „Luke! Die Greatnightshow“ mit Luke Mockridge schauten sich 1,06 Millionen an (3,7 Prozent).

Den Spielfilm „Gladiator“ mit Russell Crowe bei RTL II schalteten 1,21 Millionen ein (4,5 Prozent), die Vox-Krimiserie „Bones - Die Knochenjägerin“ 0,96 Millionen (3,5 Prozent).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen