Kretschmer: Werden uns dem Hass entgegenstellen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat die Menschen im Freistaat aufgefordert, sich nicht von den Ausschreitungen und ausländerfeindlichen Übergriffen in Chemnitz einschüchtern zu lassen. „Eine Minderheit in Chemnitz versucht, das Land mit Worten und Hass zu prägen. Dem werden wir uns entgegenstellen“, sagte der CDU-Politiker beim „Tag der Sachsen“ in Torgau. Zu dem größten Volksfest in Sachsen wurden etwa 250 000 Menschen erwartet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen