Kretschmann strandet in Kanada

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wegen eines Unwetters ist der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann in Kanada gestrandet. Weil sich sein Flug von der kanadischen Hauptstadt Ottawa nach Toronto verspätet hatte, saß der Grünen-Politiker am Abend mit seiner Delegation knapp zwei Stunden während eines Stromausfalls am Flughafen fest. Kretschmann wollte von Toronto aus nach seiner zehntägigen Amerika-Reise zurück nach Deutschland fliegen. Ob er seinen Anschlussflug am Abend erreichte, war vorerst unklar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen